Was ist Fiskalabfertigung

Fiskalabfertigung in Deutschland, den Niederlanden und Belgien – Ihre Lösung, die EUSt-Zahlung bei der Zollabfertigung zu vermeiden 

Schneller Kapitalumsatz ist Erfolgsquelle vieler Unternehmen. Und umgekehrt: je länger Ihr Geld beim Finanzamt „geparkt” bleibt, desto geringer Ihr Gewinn.

Möchten Sie die langwierige Prozedur der EUSt-Erstattung umgehen und gleichzeitig den Vorteil einer schnellen und günstigeren Zollabfertigung Ihrer Ware nutzen?

Lassen Sie die Einfuhrzollabfertigung in einem der EU-Länder, z.B. in Deutschland, den Niederlanden oder Belgien durchführen – so lässt sich die EUSt-Zahlung aufschieben und Sie genießen viele Vorteile.

Die durch die Fiskalvertretung in anderem EU-Land zum freien Verkehr abgefertigte Ware erreicht das Bestimmungsland, z.B. Polen, als EU-Ware im Rahmen der innergemeinschaftlichen
Lieferung. In Übereinstimmung mit dem polnischen Gesetz über die Mehrwertsteuer (Ustawa o podatku od towarόw i usług) vom 11.03.2004, entsteht die Umsatzsteuerpflicht im innergemeinschaftlichen Erwerb in Polen am 15. Tag des Monats, der auf den Monat folgt, in dem die innergemeinschaftliche Lieferung statt gefunden hat.

Die Einfuhrumsatzteuer für in dieser Prozedur zollrechtlich abgefertigte Ware wird in der Umsatzsteuererklärung angegeben – als festgesetzte und zu zahlende Steuer gleichzeitig. Die Abrechnung erfolgt lediglich auf dem Papier, was die Möglichkeit einräumt, die tatsächliche Zahlung der Steuer aufzuschieben.

Dank der durch einen registrierten Fiskalvertreter in Deutschland (oder in einem anderen EU-Land) durchgeführten Einfuhrzollabfertigung von außerhalb der EU stammenden Waren, die für einen Empfänger aus einem anderen EU-Land bestimmt sind entfällt die Bezahlung der Einfuhrumsatzsteuer bei der Zollabfertigung. Bei der Freigabe der Ware zum freien Verkehr innerhalb der EU ist der Importeur lediglich zur Zahlung der Zollgebühren verpflichtet.


Fiskalabfertigung in Deutschland, den Niederlanden und Belgien – Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sie können Ihr Kapital beliebig einsetzen und somit Ihr Gewinn steigern. Das Geld, das Sie für die Einfuhrumsatzsteuer bei der Zollabfertigung in Ihrem Heimatland hätten aufbringen müssen, kann auf Ihrem Firmenkonto bleiben, was Ihnen ggf. mehr Investitionsspielraum gibt.

  • Sie reduzieren die Kosten für die Zollabfertigung. Die Fiskalabfertigung in Deutschland, den Niederlanden oder Belgien erlaubt Ihnen, die Kosten für die Ausstellung des Versandscheins T1 (ohne den die nicht abgefertigte Ware den Hafen nicht verlassen darf) sowie für die Zollabfertigung in Ihrem Heimatland zu eliminieren. Anstelle von mehreren Prozeduren wird Ihre Ware nur einer Zollabfertigung unterzogen. Anschließend muss die in Deutschland durchgeführte Fiskalabfertigung nur noch dem zuständigen Finanzamt in Ihrem Heimatland gemeldet werden.

  • Sie beschleunigen die Zollabfertigung und reduzieren so die Lagerkosten. Dank dem deutschlandweit einheitlichen Atlas Zollsystem wird ihre Ware in Deutschland schneller abgefertigt, wodurch sich der Aufenthalt beim Zollamt verkürzt und die damit zusammenhängenden Kosten minimieren lassen. Die bereits verzollte Ware steht sofort zu Ihrer Verfügung.


    Angebot bestellen »

    Fiskalabfertigung – Ersparnis kalkulieren »
    Welche Ersparnisse ermöglicht Fiskalabfertigung in Deutschland – case study »